Die richtige Auswahl macht es

Dämmstoff ist nicht gleich Dämmstoff!

 

Gerade bei der Auswahl des geeigneten Dämmstoffs ist es wichtig hierbei genau zu wissen für was genau, in Kombination mit ...

 

Bei der Fülle an Dämmstoffen welche es auf dem Markt gibt ist vorsicht angebracht. Nicht jeder Dämmstoff lässt sich für gewissen Dämm- oder Isolierarbeiten einsetzen. Wenn Sie eine Förderung bekommen möchten ist hierbei das Hauptaugenmerk auf den K-Wert zu setzen und vorallem aber auch das Produkt bzw. teilweise sogar Hersteller.

 

Es gibt organische und anorganische Dämmstoffe. Dabei gibt es in Punkto Dämmwert in aller Regel keine grossen Unterscheide, letztendlich müssen oder sollten alle Dämmstoffe gewissen Normen entsprechen.

Künstlich mineralische Dämmstoffe

- Glaswolle
- Mineralschaum
- Schaumglas
- Steinwolle

Natürlich mineralische Dämmstoffe

- Blähglas
- Blähton
- Perlite
- Vermiculit

Künstlich organische Dämmstoffe

- Polystyrol
- Polyurethan
- Zellulosefaserflocken
- Zellulosefaserplatte

Natürlich organische Dämmstoffe

- Baumwolle
- Flachs
- Hanf
- Holzweichfaserplatte

Holzwolleleichtbauplatte

- Kokosfaser
- Kork
- Schafwolle
- Schilf